Meditation

"Erst in der Stille beginnst du zu hören, erst wenn die Sprache verstummt, beginnst du zu sehen." - Meditation als Weg zur eigenen Mitte, zu sich selbst, vielleicht zu Gott ...

Meditation war lange auch unter Christen bekannt und geübt, dann (vor allem in Westeuropa) weitgehend vergessen. In den letzten Jahrzehnten wurde sie nach und nach wieder entdeckt.

Sitzen in der Stille, meditatives Gehen, verschiedene Arten der Meditation kennenlernen - Neugierige und Interessierte treffen sich am Donnerstagmorgen von 7.55 bis 9.00 Uhr in der Sakristei. Jeder und jede ist willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ansprechpartnerin: Frau Gisela Wild (Meditationsanleiterin) - erreichbar übers Pfarramt der Andreaskirche.